EFQM in der Petrochemie am persischen Golf

Eine überraschende Anfrage der EFQM-Stiftung in Brüssel (www.efqm.org) zur Übernahme eines EFQM-Assessment führte mich zur einem führenden Petrochemie-Konzern an den Persischen Golf im Iran. Als Assessment Team Lead (ATL) konnte ich ein mir vorher unbekanntes, internationales Team (Iran, Spanien, Ukraine, Polen, Schweiz) durch ein Assessment in einer mir unbekannten Branche in einem unbekannten Land leiten. In diesem Fall war der hohe Nutzen der weltweiten Verbreitung des EFQM-Modells und der grosse Erfahrungsschatz internationaler EFQM-Assessoren besonders transparent. Wir sprachen im Team – trotz aller Heterogenität – quasi die gleiche Sprache und wussten genau, wie wir gemeinsam zum Ziel kommen. Unser Kandidat konnte schliesslich sogar den National EFQM-Award gewinnen. Besonders beeindruckt haben uns die unbeschreibliche Gastfreundschaft, der hohe Bildungsstand, das konsequente Streben der Belegschaft nach kontinuierlicher Verbesserung und die durchsetzungsstarken Frauen in den Führungspositionen. Selten musste ich meine Annahmen über die Kultur eines Landes so revidieren wie hier.

Menü